10. Strafen PDF Drucken E-Mail

Die folgenden Punkte sind Fouls und werden mit vier Strafpunkten geahndet, sofern es sich nicht um ein höherwertiges Foul handelt, wie in den Regeln 3.12.(a) bis (d) unten ausgeführt. Strafen sind:

  1. in der Wertigkeit des Ball On:
    1. Der Striker spielt, bevor der Schiedsrichter die als Free Ball gespielte Farbe aufgesetzt/gespottet hat.
    2. Der Spielball wird während eines Stoßes mehr als einmal berührt.
    3. Der Striker berührt während des Stoßens mit keinem seiner beiden Füße den Boden.
    4. Spielen ausserhalb der Reihenfolge, oder einen Stoß spielen, bevor die Aufnahme des Gegners beendet ist, gemäß 2.6.(e).
    5. Das inkorrekte Spielen aus in Hand, auch beim Anstoß.
    6. Der Spielball trifft keinen Objektball.
    7. Der Spielball kommt in einer Tasche zum Stillstand.
    8. Den Spielball hinter einem Free Ball gesnookert zu hinterlassen, ausser wie in 3.12.(b)(ii) beschrieben.
    9. Ein Jump Shot.
    10. Das Spielen mit einem Queue, das nicht dem zugelassenen Standard entspricht.
    11. Besprechungen mit dem Partner anders als in 3.17.(e) festgelegt.
  2. Strafen in der Wertigkeit des Ball On oder des ausschlaggebenden Balles je nach höherer Wertigkeit:
    1. Stoßen zu einem Zeitpunkt, an dem noch nicht alle Bälle zum völligen Stillstand gekommen sind.
    2. Stoßen, bevor der Schiedsrichter das Aufsetzen/Spotten einer Farbe, die kein Free Ball ist, beendet hat.
    3. Ein Ball nicht on kommt in einer Tasche zum Stillstand.
    4. Der Spielball trifft zuerst einen Ball nicht on.
    5. Ein Durchstoß/Push Stroke.
    6. Das Berühren eines Balles oder eines Ballmarkers im Spiel
    7. Ein Ball vom Tisch wird verursacht.
  3. Strafe in der Wertigkeit des Ball On oder des höheren Wertes der beiden ausschlaggebenden Bälle, wenn der Spielball gleichzeitig zwei Bälle berührt, bei denen es sich nicht um zwei Rote (wenn Rot der Ball On ist) oder einen Free Ball und einen Ball On handelt.
  4. Strafen von sieben Punkten:
    1. Benutzen eines Balles, der vom Tisch ist, zu welchem Zweck auch immer.
    2. Irgendein Objekt wird zum Abstands- oder Entfernungs messen genommen.
    3. Das Berühren eines Balles während der Konsultation wie in 3.14(g) beschrieben.
    4. Ein anderer Ball als der Spielball wird, nachdem ein Frame begonnen hat, als Spielball benutzt.
    5. Der Striker versäumt es, einen Ball On anzusagen, wenn er ge snookert ist oder vom Schiedsrichter dazu aufgefordert wurde.
    6. Nach dem Potten einer Roten (oder eines als Rot nominierten Free Balls) wird ein Foul begangen, bevor eine Farbe nominiert wurde.